Ein eigener Webserver

Für große Projekte empfehle ich einen eigenen Webserver anzumieten. Weitere Begriffe dafür sind "Rootserver" und "dezizierter Server". Sie kommen immer dann zum Einsatz, wenn sie spezielle Zugriffsbeschränkungen benötigen (wie z.B. "nur aus dem Firmeninternen Netzwerk erreichbar") oder einfach die ganze Rechenkraft für sich alleine wissen wollen.

Im Gegensatz dazu bietet Ihnen ein "virtueller Rootserver" zwar das Gefühl eines eigenständigen Gerätes, jedoch wird diese Eigenständigkeit nur simuliert.

Ein Bilderdienst oder ein Videoportal benötigen viel Speicherplatz und erzeugen einen große Menge an Datenverkehr. Für diese Anwendungen bietet sich ein dedizierter Server an. Einem dedizierten Server steht auch die gesamte Netzwerkbandbreite alleine zur Verfügung. Kommt es dennoch zu Engpässen, läuft darauf entweder eine schlecht geplante oder eine sehr hoch frequentierte Anwendung.

Bei der Wahl, einrichtung und Betreuung eines dedizierten Webservers bin ich gerne behilflich.